Unsere Empfehlungen im Dezember

Ein tiefenentspanntes Album legen BIG DADDY WILSON (eigentlich Wilson Blount) und seine Plattenfirma Ruf Records mit NECKBONE STEW vor. Der aus den amerikanischen Südstaaten stammende, seit langem in Deutschland lebende Bluesprofi holte sich dafür u. a. die Gitarristen Eric Bibb und Staffan Astner sowie die Sängerin Ruthie Forster als Gäste ins Studio. „Es ist eine gute Melange aus Blues, Spiritual, Roots, Soul, Funk und Reggae … eine Mischung aus allen Gewürzen und guten Sachen, die du in den meisten südlichen Küchen findest“, beschreibt der Bandleader mit der markanten Singstimme selbst seine neueste Produktion, die zudem von einer gehörige Portion Songwriting lebt.

Big Daddy Wilson

"Es geht um das Leben“, so Big Daddy Wilson zum Inhalt des Albums „… aber es gibt zwei Dinge, die man bei einer guten Blues-CD braucht - eine Frau und etwas zu Essen.“ Unsere Meinung: Dieser musikalisch „deftige Eintopf“ funktioniert beim Zuhören auch ohne die Letzteren schlicht ausgezeichnet.

 

Standort: Musikbibliothek der Zentralbibliothek, Breiter Weg 109 - Neuerwerbungen