Stadtteilbibliothek Reform

Kosmos-Promenade 6
39118 Magdeburg

 

Sttb Reform"Ich habe mir das Paradies immer als eine Art Bibliothek vorgestellt." (Jorge Luis Borges)

 

Mitten in Reform gelegen, verfügt die Stadtteilbibliothek Reform über ein attraktives sowie vielfältiges Medienangebot für Jung und Alt. Ein besonderes Highlight für die große Leserschaft ist die umfangreiche Krimi-Sammlung.

Daneben bietet die Bibliothek ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot. Angefangen bei Themenabenden für die Kleinen bis hin zum beliebten Stadtteilfrühstück für die Großen. Vor Ort lädt die gemütliche Atmosphäre zum Stöbern, Verweilen, Lesen oder Spielen ein. Zudem ist die Stadtteilbibliothek Reform ein starker Bildungspartner und arbeitet eng mit den in Reform ansässigen Kitas und Schulen zusammen.

 

Aktuelles

 
Samstag, 29.04.2017 | 9.30 - 12.00 Uhr
Familienvormittag mit Feuerwehrmann Sam
An diesem Tag könnt ihr unseren Bücherparcour testen, Briefmarken mit Sam ausstanzen, Feuerwehrautos aus Eierkartons basteln und noch einiges mehr...

 

Öffnungszeiten

Montag 13.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 13.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen                                                             

Donnerstag 

10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

Freitag

13.00 - 17.00 Uhr

 

Medienangebot                  

        

Service                                   

Die Stadtteilbibliothek Reform hält rund 20.000 Medien zur Ausleihe bereit. Darunter:

  • aktuelle Unterhaltungsliteratur aus unterschied-
    lichen Interessenkreisen (z.B. Krimi, Frauen,  Historisches)
  • Sachliteratur zu allen wichtigen Themen des Lebens
  • aktuelle Zeitschriften
  • Kinder- und Jugendliteratur (mit altersgerechter Kennzeichnung)
  • Hörbücher, Musik-CDs, Filme für Kinder und Erwachsene
  • Gesellschaftsspiele
     

Medien, die nicht in der Stadtteilbibliothek Reform vorhanden sind, können problemlos aus einer anderen Einrichtung der Stadtbibliothek bestellt werden.

 

 
  • Auskunft & Beratung durch kompetentes Personal - nicht nur bei speziellen Medienwünschen
  • Recherche im Online-Katalog der Stadtbibliothek
  • Vorbestellung von ausgeliehenen Medien
  • Internetarbeitsplatz
  • Lese- & Arbeitsplätze
                                                           

 Angebote für Kitas und Schulen

  • Zusammenstellen von Medienboxen
  • Einführung in die Bibliotheksbenutzung bzw. Klassenführungen
  • thematische Veranstaltungen nach Wunsch für alle Altersklassen
  • unterrichtsunterstützende Veranstaltungen zu verschiedenen Themen, z.B. Erich Kästner, Sophie Scholl
  • Beteiligung bei Projekttagen und vieles mehr...

                                                                     

 

Kontakt

Person-Symbol   Leitung Frau Limberg                                                                                                          
Telefon  Telefon (0391) 613 151
Fax  Fax (0391) 627 2955

Email-Adresse  Email

 

 

Anschrift

 

Kosmos-Promenade 6 | 39118 Magdeburg
(ehemals Otto-Baer-Str.)

 

Verkehrsanbindung

  • mit öffentlichen Verkehsmittel
    -  Straßenbahnlinie 6 (Haltestelle: Leipziger Chaussee) oder
       Straßenbahnlinie 9 (Haltestellen: Leipziger Chaussee, Endhaltestelle Reform)
    -  Bus der Linien 57 und 59 (Haltestelle: Galileostraße)

     
  • mit dem Auto
    Kostenlose Parkplätze finden Sie
    in unmittelbarer Nähe der Stadtteilbibliothek.
          Größere Kartenansicht

 


Aktuelle Meldungen

Fahrbibliothek geht in die Sommerpause

(23.06.2017)

Blauer Bücherbus wird gereinigt und gewartet

Ab Montag, 26. Juni, legt die Fahrbibliothek der Stadtbibliothek eine vierwöchige Sommerpause ein. Die Ruhezeit wird genutzt, um den blauen Bus auszuräumen, komplett zu reinigen und zu warten.

Die Bilanz der Fahrbibliothek in der ersten Jahreshälfte kann sich sehen lassen: 18.000 Besucher nahmen den Service der mobilen Bibliothek in den verschiedenen Stadtteilen in Anspruch und liehen bis Ende Mai gut 80 000 Medien aller Art aus. Der 13-Tonner verkehrte regelmäßig an 37 Haltestellen und insbesondere Schulen, Horte und Kindertagesstätten wurden zusätzlich mit Medienboxen versorgt, die multimediale Informationspakete zu ausgewählten unterrichtsrelevanten Themen bieten. Bis zur Sommerpause führte das Team der Fahrbibliothek darüber hinaus 60 Veranstaltungen zur Leseförderung mit Magdeburger Grundschulen durch.

Zu den beliebtesten Büchern bei Kindern zählten Handbücher und Abenteuer rund um das populäre Computerspiel „Minecraft“, die Comic-Romane der Reihe „Gregs Tagebuch“ oder die Bücher zur Actionserie „Lego Ninjago“. Bei den Erwachsenen waren die Liebesgeschichten der Bestsellerautorin Jojo Moyes („Im Schatten das Licht“), die Thriller von Harlan Coben sowie die Krimis des schwedischen Autorenpaares Cilla und Rolf Börjlind in der Fahrbibliothek besonders gefragt.

Ab Montag, 24. Juli, wird der Bücherbus wieder auf Magdeburgs Straßen unterwegs sein. Die Fahrpläne für das zweite Halbjahr können schon jetzt auf der Homepage der Stadtbibliothek – www.magdeburg-stadtbibliothek.de - eingesehen werden. Wer sich schon zum ersten Halt nach der Sommerpause seine Wunschmedien bestellen möchte, kann dazu bequem das Bestellformular der Fahrbibliothek nutzen, das ebenfalls auf der Homepage der Stadtbibliothek zu finden ist.

 

Buntes Ferienprogramm in der Stadtbibliothek Magdeburg

(23.06.2017)

Lesen, drucken und Spielspaß in den Sommerferien

Langeweile ist in der Stadtbibliothek während der jetzt beginnenden Sommerferien kaum zu befürchten. Nicht nur die Aktion LESESOMMER XXL, bei der Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren kostenlos exklusiv brandneue Kinder- und Jugendbücher entdecken können, ist ein guter Grund vorbeizuschauen: Das bunte und abwechslungsreiche Ferienprogramm für Kinder verspricht Leseabenteuer, Entdeckungsreisen in vergangene Zeiten und jede Menge Spaß beim kreativen Mitmachen.

Erstmalig werden die Ferienkinder hinter den Kulissen Hand an eine gerade zum Reformationsjubiläum nachgebaute historische Gutenberg-Druckerpresse legen können. Immer donnerstags um 11 Uhr kommen in der Zentralbibliothek Titelseiten Magdeburger Reformationsschriften aus dem 16. Jahrhundert wie zu Luthers Zeiten in den Druck und anschaulich wird erklärt, warum Magdeburg einstmals „Unseres Herrgotts Kanzlei“ genannt wurde.

In der Kinderbibliothek am Breiten Weg locken jeweils mittwochs und freitags ganztägig die „FerienSpiele“: Die XXL-Versionen populärer Gesellschaftsspiele wie „Obstgarten“, „Hexenküche“ oder „Candy“ eignen sich bestens für Spielspaß in der Gruppe. Das Kabinett nebenan bietet zudem mittlerweile mehr als 350 aktuelle Brett- und Gesellschaftsspiele, die ebenfalls gleich vor Ort ausprobiert werden können. Spannende Bildgeschichten sind auch in der unterrichtsfreien Zeit beim beliebten „Bilderbuchkino unter der Treppe“ dienstags um 16 Uhr in der Zentralbibliothek zu erleben, das sich an Kinder im Vor- und Grundschulalter richtet. Im Anschluss wird stets noch etwas zur jeweiligen Geschichte Passendes zum Mitnehmen gebastelt.
Unter dem Motto „Pack die Badehose ein“ stehen die Ferien in der Stadtteilbibliothek Flora-Park. Immer dienstags und donnerstags werden in der Zweigstelle am Olvenstedter Graseweg ab 10 Uhr spannende und lustige Geschichten vorgelesen und es wird gemeinsam gesungen und gespielt.

"Meine Lieblingsmärchenfigur" lautet schließlich das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs im Rahmen der ganzjährig mit französischsprachigen Partnern angebotenen „Frankophonen Märchenstunde“. Die gemalten oder gebastelten Beiträge können bis zum 28. August in den Einrichtungen der Stadtbibliothek eingereicht werden und sollten im A4-Hochformat gehalten sein.
Die Teilnahme an den Ferienveranstaltungen der Stadtbibliothek ist kostenfrei. Weitere Informationen sind in den Einrichtungen der Stadtbibliothek vor Ort, in der Zentralbibliothek unter der Telefonnummer 0391 5404857, in der Stadtteilbibliothek Flora-Park unter der Rufnummer 721 9550 zu erfahren.