Zentralbibliothek

Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Telefon (0391) 540 4880
Telefax (0391) 540 4803

E-Mail E-Mail:

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 13.00 Uhr
 

Das Angebot im Einzelnen:

Erdgeschoss  

 

1. Obergeschoss  

 

2. Obergeschoss  

 

3. Obergeschoss  

 

4. Obergeschoss  

Verkehrsanbindung

  • mit Bus und Bahn
    -   Straßenbahnlinien 1, 2, 5, 8, 9 und 10 (Haltestelle: Opernhaus)
    -   Bus-Linie 73 (Haltestelle: Opernhaus)
     
  • mit dem Auto
    Kostengünstige Langzeitparkplätze finden Sie in der Listemannstraße und in der Erzberger Straße. Einen Kurzzeitparkplatz finden Sie Am Krökentor.
     


Größere Kartenansicht

 


Aktuelle Meldungen

Fahrbibliothek geht in die Sommerpause

(23.06.2017)

Blauer Bücherbus wird gereinigt und gewartet

Ab Montag, 26. Juni, legt die Fahrbibliothek der Stadtbibliothek eine vierwöchige Sommerpause ein. Die Ruhezeit wird genutzt, um den blauen Bus auszuräumen, komplett zu reinigen und zu warten.

Die Bilanz der Fahrbibliothek in der ersten Jahreshälfte kann sich sehen lassen: 18.000 Besucher nahmen den Service der mobilen Bibliothek in den verschiedenen Stadtteilen in Anspruch und liehen bis Ende Mai gut 80 000 Medien aller Art aus. Der 13-Tonner verkehrte regelmäßig an 37 Haltestellen und insbesondere Schulen, Horte und Kindertagesstätten wurden zusätzlich mit Medienboxen versorgt, die multimediale Informationspakete zu ausgewählten unterrichtsrelevanten Themen bieten. Bis zur Sommerpause führte das Team der Fahrbibliothek darüber hinaus 60 Veranstaltungen zur Leseförderung mit Magdeburger Grundschulen durch.

Zu den beliebtesten Büchern bei Kindern zählten Handbücher und Abenteuer rund um das populäre Computerspiel „Minecraft“, die Comic-Romane der Reihe „Gregs Tagebuch“ oder die Bücher zur Actionserie „Lego Ninjago“. Bei den Erwachsenen waren die Liebesgeschichten der Bestsellerautorin Jojo Moyes („Im Schatten das Licht“), die Thriller von Harlan Coben sowie die Krimis des schwedischen Autorenpaares Cilla und Rolf Börjlind in der Fahrbibliothek besonders gefragt.

Ab Montag, 24. Juli, wird der Bücherbus wieder auf Magdeburgs Straßen unterwegs sein. Die Fahrpläne für das zweite Halbjahr können schon jetzt auf der Homepage der Stadtbibliothek – www.magdeburg-stadtbibliothek.de - eingesehen werden. Wer sich schon zum ersten Halt nach der Sommerpause seine Wunschmedien bestellen möchte, kann dazu bequem das Bestellformular der Fahrbibliothek nutzen, das ebenfalls auf der Homepage der Stadtbibliothek zu finden ist.

 

Buntes Ferienprogramm in der Stadtbibliothek Magdeburg

(23.06.2017)

Lesen, drucken und Spielspaß in den Sommerferien

Langeweile ist in der Stadtbibliothek während der jetzt beginnenden Sommerferien kaum zu befürchten. Nicht nur die Aktion LESESOMMER XXL, bei der Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren kostenlos exklusiv brandneue Kinder- und Jugendbücher entdecken können, ist ein guter Grund vorbeizuschauen: Das bunte und abwechslungsreiche Ferienprogramm für Kinder verspricht Leseabenteuer, Entdeckungsreisen in vergangene Zeiten und jede Menge Spaß beim kreativen Mitmachen.

Erstmalig werden die Ferienkinder hinter den Kulissen Hand an eine gerade zum Reformationsjubiläum nachgebaute historische Gutenberg-Druckerpresse legen können. Immer donnerstags um 11 Uhr kommen in der Zentralbibliothek Titelseiten Magdeburger Reformationsschriften aus dem 16. Jahrhundert wie zu Luthers Zeiten in den Druck und anschaulich wird erklärt, warum Magdeburg einstmals „Unseres Herrgotts Kanzlei“ genannt wurde.

In der Kinderbibliothek am Breiten Weg locken jeweils mittwochs und freitags ganztägig die „FerienSpiele“: Die XXL-Versionen populärer Gesellschaftsspiele wie „Obstgarten“, „Hexenküche“ oder „Candy“ eignen sich bestens für Spielspaß in der Gruppe. Das Kabinett nebenan bietet zudem mittlerweile mehr als 350 aktuelle Brett- und Gesellschaftsspiele, die ebenfalls gleich vor Ort ausprobiert werden können. Spannende Bildgeschichten sind auch in der unterrichtsfreien Zeit beim beliebten „Bilderbuchkino unter der Treppe“ dienstags um 16 Uhr in der Zentralbibliothek zu erleben, das sich an Kinder im Vor- und Grundschulalter richtet. Im Anschluss wird stets noch etwas zur jeweiligen Geschichte Passendes zum Mitnehmen gebastelt.
Unter dem Motto „Pack die Badehose ein“ stehen die Ferien in der Stadtteilbibliothek Flora-Park. Immer dienstags und donnerstags werden in der Zweigstelle am Olvenstedter Graseweg ab 10 Uhr spannende und lustige Geschichten vorgelesen und es wird gemeinsam gesungen und gespielt.

"Meine Lieblingsmärchenfigur" lautet schließlich das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs im Rahmen der ganzjährig mit französischsprachigen Partnern angebotenen „Frankophonen Märchenstunde“. Die gemalten oder gebastelten Beiträge können bis zum 28. August in den Einrichtungen der Stadtbibliothek eingereicht werden und sollten im A4-Hochformat gehalten sein.
Die Teilnahme an den Ferienveranstaltungen der Stadtbibliothek ist kostenfrei. Weitere Informationen sind in den Einrichtungen der Stadtbibliothek vor Ort, in der Zentralbibliothek unter der Telefonnummer 0391 5404857, in der Stadtteilbibliothek Flora-Park unter der Rufnummer 721 9550 zu erfahren.

 


Veranstaltungen

01.07.2017
12:00 Uhr
Onleihe geht on Tour
Bibliotheken sind ständig in Bewegung. Sie gehen auf aktuelle Entwicklungen des Medienmarktes ein, ... [mehr]
 
04.07.2017
17:00 Uhr
Ludothéque - französischer Spieleabend
Veranstaltung im Rahmen der FRANKO.FOLIE! 2017 – 10. Französische Tage in Magdeburg und ... [mehr]
 
04.07.2017
19:30 Uhr
Costa de la Luz - unberührtes Andalusien
Der Reisespezialist Siegfried Brink berichtet in dieser Informationsveranstaltung von seiner Reise an die andalusische Küste. Als Costa de la Luz wird die südliche spanische Atlantik-Küste, am Golf von Cádiz, zwischen der vom Fluss Guadiana ... [mehr]
 
05.07.2017
17:00 Uhr
Mitteldeutsche Industrielandschaften
Im Rahmen der Reihe „Magdeburg-Geschichte(n)" stellen die Historiker René Hempel, Marina Ahne ... [mehr]
 
06.07.2017
19:30 Uhr
We love Codes
Im Vortrag der Code Girls Julia Hoffmann und Natalie Sontopski aus Leipzig erfahren die Zuhörer ... [mehr]
 
11.07.2017
19:30 Uhr
Georg Philipp Telemann und Frankreich
Vortrag von Gilles Cantagrel Der französische Musikwissenschaftler Gilles Cantagrel geht ... [mehr]
 
15.08.2017
17:00 Uhr
Wasser für Afrka
Harald Zauter kennt Projekte der Entwicklungszu-sammenarbeit aus eigener Erfahrung. Er berichtet ... [mehr]
 
16.08.2017
16:00 Uhr
Warten auf das Paradies
Ingrid Gäde liest in der Reihe „Anders sind wir alle" aus ihrem Buch „Warten auf das ... [mehr]
 
24.08.2017
19:30 Uhr
Götterfunke
Im Rahmen der Magdeburger Literaturwochen liest Marah Woolf aus dem ersten Band ihrer neuen Saga ... [mehr]
 
07.09.2017
19:30 Uhr
Der Magdeburger Rektor Georg Rollenhagen und sein „Froschmeuseler“ im Rahmen der humanistischen Friedenssehnsucht
In der ganzjährigen Vortragsreihe über Magdeburg und die Reformation spricht der Historiker und ... [mehr]
 
12.09.2017
19:30 Uhr
Heiner Geißler liest: „Was müsste Luther heute sagen?“
Heiner Geißler entdeckt Luther als einen der ganz Großen der Geschichte - nicht nur im Guten, ... [mehr]
 
13.09.2017
17:00 Uhr
Die Rolandsage
In mitteldeutschen Städten wie Magdeburg, Halle (Saale), Halberstadt und Stendal, stehen ... [mehr]
 
14.09.2017
19:30 Uhr
Der Storm hat mir ein Lied erzählt
Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm lädt die Stadtbibliothek zu einem musikalisch-literarischen ... [mehr]
 
21.09.2017
19:30 Uhr
Buchpremiere mit Tess Schimer: Hinter den Augen der Welt
Über das Buch (Verlagsinformation): Das Leben der jungen Mary Grosvenor im England des 17. ... [mehr]
 
26.09.2017
16:00 Uhr
Hast Du das meer gesehen?
In der Reihe „Brücken schlagen - Vom Mittelalter zur Gegenwart“ stellt der freie Autor, ... [mehr]
 
28.09.2017
19:30 Uhr
Buchpremiere. Ohrfeigen zum Frühstück
Unter ihren Wanderschuhen kleben isländischer Vulkanstaub, schottischer Whisky, Braunbärenkot und ... [mehr]