Comic und Immigration: ein Jahrhundert

09.01.2019 bis 16.02.2019

Der Comic ist eine junge Ausdrucksform, die im 19. Jahrhundert entsteht und als „9. Kunst“ neben den traditionellen Künsten bezeichnet wird. Seine Entwicklung ist von Anfang an mit Migrationsbewegungen verbunden. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Institut français Sachsen-Anhalt zeichnet die Phasen einer Geschichte von Begegnungen und künstlerischen Schaffens nach.

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Zentralbibliothek

Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Telefon (0391) 540 4880
Telefax (0391) 540 4803

E-Mail E-Mail: