Vortrag von Michael Münchow: "Heinrich I."

13.03.2019 um 17:00 Uhr

Der Liudolfinger Heinrich I. war der erste deutsche König, dem es gelang, alle deutschen Stämme zu einem Staat zu vereinigen. Im Jahr 912 war Heinrich seinem toten Vater Otto als Herzog der Sachsen nachgefolgt. 933 schlug ein deutsches Heer unter seiner Führung die Ungarn bei Riade an der Unstrut.

Der Historiker Michael Münchow beleuchtet in seinem Vortrag das bewegte Leben und Wirken des 936 verstorbenen und in seiner Lieblingspfalz Qued-linburg beigesetzten Reichsgründers.
 

Der Eintritt beträgt 3 Euro.

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Zentralbibliothek

Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Telefon (0391) 540 4880
Telefax (0391) 540 4803

E-Mail E-Mail: